mY oWn DaRkNeSs
Die Meisten setzen sich nicht mit diesem Thema auseinander. Von daher ist deren Reaktion, wenn sie dann doch mal damit konfrontiert werden in einer dieser Form sichtbar, was gleichzeitig die größten Fehler sind:

- Aggression/Geschockt:" Wie konntest du nur...?" Vorwürfe und Erniedrigungen sind völlig falsch am Platze wenn man sowas bemerkt oder wenn ein SVVler sich endlich traut sich jm anvertrauten!!

- Ablehnung: "Damit will ich nichts zu tun haben!" Das ist wohl mit Abstand der größte Fehler, den ein Angehöriger machen kann!!! Hilfe und Geborgenheit, Zuneigung und Unterstützung sind ganz wichtig!! Ansonsten wird derjenige mit Svv nicht aufhören, alleine sind sie nicht in der Lage!!!

- Ignoranz: Ich persönlich kenne den Fall, dass ein ehemahliger SVVler gesagt hatte er tut es nicht mehr und hat im geheimen doch weiter gemacht!!! Immer wieder kontrollieren!!! SVVler neigen zu lügen!!!

- Kein Verständnis Zeigen: Viele verstehen es einfach nicht und können somit Svvler nicht helfen!!WICHTIG!!! svvler FANGEN NICHT OHNE GRUND MIT SOWAS AN!!!!Auch wenn deren Gründe manchmal seltsam oder ungewöhnlich sind, sollte man versuchen sie zu verstehen!!!

- Drohungen: "Wenn du nicht aufhörst dann..."
mY oWn WoRld
Gästebuch Über... Archiv

i NeVeR wAnNa LoSe Ya

Thx
Layout-Credits
Host
Designer

Gratis bloggen bei
myblog.de